Unseren Tag der offenen Tür mussten wir in diesem Jahr leider absagen.

Stattdessen möchten wir Ihnen die Vielfalt unserer Schule anhand unserer virtuellen Pinnwand „TaskCard“ zeigen. 
Darüber hinaus prüfen wir derzeit noch, auf welche Weise wir den Viertklässlern im Januar eine Option schaffen können, das Abtei-Gymnasium vor Ort kennenzulernen.

Bitte informieren Sie sich weiterhin über mögliche Veranstaltungen hier auf der Homepage!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Geschichte ganz nah am Abtei-Gymnasium

Am 17.11.2021 durfte die neunte Jahrgangsstufe unserer Schule das Axensprung Teater aus Hamburg begrüßen. 

gier 1gier 2

Das fünfköpfige Ensemble, bestehend aus Oliver Hermann, Erik Schäffler, Markus Voigt, Mignon Remé und Angelina Kamp, schafft es auf faszinierende Art und Weise Geschichte auf die Bühne zu holen und dem Publikum einen Eindruck von historischen Ereignissen zu vermitteln. Thema des Stücks „Gier – Weimar, die erhitzte Republik“ ist die Gründung der Weimarer Republik nach dem ersten Weltkrieg. Anhand einzelner fiktiver Charaktere erfährt man die Schwierigkeiten der Republikgründung und die Lebensumstände der Menschen, die geprägt waren von Wohnungsnot, Diskriminierung, Inflation, Kriegsverletzungen und politischen Unruhen. Als Bühnenbild dient eine riesige Leinwand auf die stimmungsvolle Gemälde und historische Fotos projiziert wurden. 

Das Theaterstück bildet einen wunderbaren Rahmen zum Lehrplan, der in der neunten Klasse die Weimarer Republik vorsieht und die Beweggründe der Akteure und Menschen der Zeit für die Schülerinnen und Schüler erlebbar machte. 

Im Anschluss an das Stück fand eine angeregte Diskussion über das Stück zwischen Publikum und DarstellerInnen statt. Am Ende waren alle begeistert: die LehrerInnen von der tollen Mitarbeit der Jugendlichen und davon, dass Unterrichtsinhalte auf so wunderbare und schillernde Art präsentiert wurden; Die SchülerInnen waren mitgenommen von den Herausforderungen der Menschen dieser Zeit und die DarstellerInnen von der tollen Reflektionsgabe ihres Publikums. 

J. Herboth

Drucken

Bouldern und Klettern - Exkursion des Sportkurses Q2 G3

exkursion kletterhalleSportunterricht mal etwas anders. Das Fach Sport beinhaltet viele verschiedene Sportarten. Doch wann bekommt man mal die Chance an seine Grenzen zu gehen, sich zu überwinden, etwas ganz neues auszuprobieren?

Wir, der Sportkurs von Herrn Köster, haben am 16.11.2021 eine Exkursion in die Kletter- und Boulderhalle Chimpanzodrome in Frechen gemacht. Der Tag hat um 7:45 Uhrmit unserer Anreise zur Ernst-Heinrich-Geist Straße 18 in Frechen begonnen. Von 08:00-08:30 Uhr haben wir zunächst einen Rundgang durch die Halle gemacht. Direkt hinter dem Eingang beginnt die Kletterfläche mit Wänden bis zu 17m hoch. Im Anbau befinden sich dann über zwei Etagen die Boulderflächen verteilt. Darunter befindet sich noch ein Trainingsraum mit Elementen aus einem ganz normalen Fitnessstudio und kletter-spezifischen Trainingsgeräten. In der Kletterhalle gelten bestimmte Regeln, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Nachdem diese dann auch besprochen wurden, konnte es endlich losgehen.

Wie bei jeder Sportart ist es zunächst einmal wichtig, sich vernünftig aufzuwärmen. Gerade Klettern stellt zu Beginn eine enorme Anforderung für die Sehnen und Gelenke dar, da diese nicht gewöhnt sind das Körpergewicht zu halten. Von 8:30- 09:00 Uhr haben wir uns also dem Aufwärmen gewidmet, angefangen mit Mobilisationsübungen für einzelne Körperteile, Übungen um den Kreislauf in Schwung zu bringen und letztlich spezielle Fingerübungen.

Ein wichtiger Teil vom Klettern / Bouldern ist die Technik. Daher ging es nach dem Aufwärmen weiter mit einer halben Stunde Techniktraining. Zu den elementaren Techniken gehört der lange Arm, das präzise Treten und das Eindrehen. Als das gut geklappt hat, sind wir schlussendlich um 09:30 Uhr ins freie Bouldern gestartet. Bouldern ist das Klettern auf Absprunghöhe mit einer dicken Matte drunter.

Weiterlesen

Drucken

Willkommen an Bord!

sporthelferinnen2021Wir begrüßen 20 frisch ausgebildete Sporthelferinnen und Sporthelfer im großen Team der aktiven Sporthelfer am AGB. Ihr habt euch trotz der erschwerten Bedingungen innerhalb der diesjährigen Ausbildung von eurem Ziel nicht abbringen lassen und konntet so am Donnerstag, den 11.11.21 das Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss der Sporthelferausbildung in euren Händen halten. 
Die Sporthelferausbildung bietet interessierten Schülerinnen und Schülern ab Jgst. 7 die Möglichkeit, sich in besonderer Weise aktiv an der Entwicklung und Gestaltung von Sportangeboten in der Schule und im Sportverein zu qualifizieren. Die erworbene Qualifikation ist zugleich ein erster Baustein für die Weiterqualifizierung beispielsweise zum Übungsleiter im Sportverein.

So freuen wir uns über die engagierte Verstärkung bei der Betreuung diverser Sportturniere und die kompetente Unterstützung bei der Durchführung des Sporttags sowie des Crosslaufs. Schließlich zählen wir auch auf euch, wenn der Pausensport vielen SuS die Möglichkeit von Bewegung und Spaß bietet.

Wir freuen uns auf euer Engagement und wünschen euch viel Freude bei eurer Tätigkeit als kompentente und zuverlässige Sporthelferinnen und Sporthelfer am AGB!

Toll, dass ihr dabei seid!

A. Odendahl und K. Köster

Drucken

Handy-Sammelaktion am AGB

Hallo liebe Schulgemeinde,

als EPG-Kurs der Jahrgangsstufe 9 haben wir uns im Unterricht mit dem übermäßigen Konsum von Elektrogeräten befasst.

Durchforstet eure Schubladen! Ab Dienstag (23.11.21) stellen wir bei Herrn Hilgers Büro, dem Sekretariat des Gymnasiums, in der Mensa und außerdem in der Physiksammlung Boxen auf, in welche ihr eure alten Handys entsorgen könnt (auch Tablets können abgegeben werden).

Neben immensen Umweltschäden die bei der Förderung von Rohstoffen entstehen, werden auch immer mehr Rohstoffe benötigt. Zugleich schrumpft die Menge an verfügbaren Rohstoffen immer weiter. Dabei bleibt eine unserer größten Rohstoffquellen weitestgehend ungenutzt: Unsere alten Handys. Alleine in Deutschland werden jährlich rund 35 Millionen Handys verkauft, jedoch werden nur 5% von diesen recycelt. Durch fortschrittliches Recycling könnten jedoch sehr viele Rohstoffe wiederverwertet werden. 

Weiterlesen

Drucken

Kickerwochenende am AGB

Kickerevent2021Am 6. und 7. November fand am Abtei-Gymnasium ein umfangreiches Kickerevent statt. Der Kölner Anbieter MeinKicker.com lieferte 10 professionelle Turnierkickertische. Neben dem Inhaber Elias Schmoz waren am Samstag auch Tim Blosze, Timo Windschief und Martin Brath anwesend, allesamt Spieler der Bundesliga im Tischfußball.

Am Samstag fand Training in Kleingruppen statt. Die Profis erklärten den nach Größe aufgeteilten Schüler:innen Techniken des Spiels und vermittelten grundsätzliches Spielverständnis. Dabei fand sich immer wieder Zeit für Einzelcoachings. Am Ende des ersten Tages hatten die Teilnehmenden eine Menge Ballkontrolle und Tricks gelernt und sehr viele Tore geschossen. 

Der darauffolgende Sonntag begann mit einer großen Überraschung: zusätzlich zu den 4  Kickertischen für das Turnier stand im Foyer ein XL-Kicker! Begeistert stürzten sich die Anwesenden an den Tisch, Schüler:innen, Lehrer, Sozialpädagoge - und Eltern 😄.

Weiterlesen

Drucken