Es lebe der Sport!

sporttag 2022…unter diesem Motto fand am letzten Donnerstag das Sportfest der Klassen 5-7 statt. Anders als in den letzten Jahren konnten sich die Kinder nicht nur in den typisch leichtathletischen Disziplinen, wie Weitsprung, Sprint und Wurf messen, sondern auch an zahlreichen Spielstationen ihr Können unter Beweis stellen.

So wurden z. B. Pyramiden bis in schwindelerregende Höhen gebaut sowie in spannenden und oft hochemotionalen Wettkämpfen die Könige im Wikingerschach gesucht. Außerdem wurde getanzt, beim Tauziehen um jeden Zentimeter gekämpft, versucht sich auf Einrädern oder Pogosticks zu halten oder sogar vorwärts zu bewegen und viel Volley-, Basket- und Fußball gespielt. Die Stimmung war großartig, es wurde viel gelacht, gekämpft, „angefeuert“, ermutigt, manchmal auch getröstet und natürlich gab es tolle Leistungen und viel Teamgeist zu sehen.

Den Höhepunkt bildeten die Klassenstaffeln am Ende des Tages. Unter tosendem Applaus liefen die 5b, die 6d und die 7d als Erste durchs Ziel und wurden zu den schnellsten Klassen ihrer jeweiligen Stufe gekürt. 

Ein großes Dankeschön geht an alle helfenden Hände, wie die Sanitäter, Techniker, Schülerinnen und Schüler der Q1, Sporthelfer*innen und v.a an die vielen Eltern, die diesen Tag zu einem ganz besonderen Erlebnis haben werden lassen. 

Zum Abschluss noch ein kleiner Hinweis: Die vergessenen Kleidungsstücke etc. können im Lehrerzimmer abgeholt werden.

A. Odendahl

Tags: Sport

Drucken